Deko-Tipps auf Video

Loading...

Dienstag, 7. Februar 2012

Gästezimmer - Die Wohlfühloase für den Gast

Wenn Sie Gäste erwarten, die über Nacht bleiben werden, sollte das Ziel sein, dass sich diese wohlfühlen und eine angenehme Nacht verbringen. Um dies zu erreichen, genügen oft einige wenige Handgriffe oder dekorative Kniffe.
Auch in dem kleinsten Zimmer lässt sich so eine Oase schaffen, die dem Gast das Gefühl von Behaglichkeit vermitteln und eine gute Voraussetzung für einen guten Schlaf bilden.

Das Gästezimmer mit mehreren Nutzungsmöglichkeiten
Oft ist sind nicht genügend Zimmer verfügbar, so dass das Gästezimmer im Alltag für andere Aktivitäten genutzt wird. Zum Beispiel wird der Raum als Büro, Bügel- oder Abstellraum genutzt. In solchen Fällen bietet es sich an als Schlafplatz ein Schlafsofa anzuschaffen. Auf diese Weise kann das Sofa im Büro als zusätzliche Sitzgelegenheit genutzt werden und bei Bedarf für die nötigen Schlafstätte umgebaut werden. Mit flexiblen Deckenleuchten können außerdem noch Blickpunkte gesetzt und ein behagliches Licht erzeugt werden.
Sie sollten allerdings in jedem Fall darauf achten, dass das Zimmer nicht zu voll gestellt wird. Ein überfülltes Zimmer wirkt, auch wenn es nur für eine Nacht ist, für den betreffenden Gast schnell ausladend und ungemütlich.

Das Gästezimmer gestalten
Wenn Sie ein Zimmer neu renovieren möchten, empfiehlt es sich auf warmen Farbtöne zurückzugreifen, denn damit wirkt der Raum in jedem Fall gemütlich und einladend.
Außerdem lässt sich mit kleinen dekorativen Elementen ein Raum als Oase für den Gast herrichten. Mit Bettwäsche zum Beispiel, die sich in das Farbbild des Zimmers einfügt oder mit Motiven, die vielleicht sogar das Interesse des Besuchers treffen, sorgen Sie sofort für das Gefühl, dass man bei Ihnen willkommen ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Gästezimmer nicht unbedingt luxuriös eingerichtet sein muss. Wichtig ist nur, dass Sie dem Besucher das Gefühl geben wichtig zu sein. Er sollte sich wohlfühlen, um eine gute Nacht bei Ihnen verbringen zu können.

1 Kommentar:

  1. Nach dem Umzug waren schnell alle Räume eingerichtet - nur im Gästezimmer fehlte die Wohnlichkeit. Das perfekte Schlafsofa ist heute ja schnell gefunden, aber die passende Deko?!
    Wirklich viel wollte ich nicht im Raum unterbringen - trotzdem sollte ein Farbknaller her: mit diesem Teppich
    erweckte ich auch das letzte Zimmer endlich zum Leben!

    AntwortenLöschen