Deko-Tipps auf Video

Loading...

Mittwoch, 13. Juli 2011

Esszimmer - So isst das Auge mit

Esszimmer stehen für Beisammensein und Gemütlichkeit. Demnach ist ihre Gestaltung eine verantwortungsvolle Aufgabe für jeden Hausherrn und sollte mit Bedacht durchgeführt werden. Ein Esszimmer sollte in keinem Fall als Abstellraum für ungewollte Möbelstücke dienen, sondern sich geschmacklich auszeichnen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, neben der Auswahl der richtigen Möbelstücke, mit Dekoartikeln eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Dabei ist weniger oft mehr und der Gast sollte nicht das Gefühl haben, in einem Souveniergeschäft zu sitzen.

Die Esstischgruppe sollte über genügend Platz verfügen und bei Bedarf erweiterbar sein. Die Stühle sollten bequem sein, denn im Esszimmer können schon einmal ein paar Stunden schnell vorbei gehen. Auch die Beleuchtung im Esszimmer sollte Gemütlichkeit ausstrahlen. Zu helles Licht führt schnell zu einer sterilen Atmosphäre. Ist das Licht zu dunkel, kommt schnell Kneipenflair auf, zumal die Gäste das Essen auf ihren Teller auch sehen sollten.

Während es also sinnvoll ist, bei Esszimmermöbeln keine Experimente zu machen, sieht es durch Dekoartikel anders aus. Hier darf im Rahmen experimentiert werden. Allerdings sollte die Dekoration immer den Anlass entsprechen und konform mit der Jahreszeit sein. Frische Frühlingsblumen nach Winterende erheitern die Stimmung der Gäste. Auch im Sommer kann der Gastgeber mit Dekomaterial aus der Natur punkten. Dekomaterial bietet aber nicht nur die Natur. Für Geburtstage und Karneval gibt es längst eigene Geschäfte. Konventionelle Dekoartikel werden verschiedenen Stores angeboten. Eine Vielzahl von Verkaufsketten bieten in fast jeder größeren Stadt Dekomaterial für jede Jahreszeit und jeden Anlass.

Selbstverständlich erfüllt auch das Internet nahezu jeden Dekowunsch. Somit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen